Projekt Beschreibung

Vor-Ort-Veranstaltungen digital ergänzen und auflockern

Die Landschaft an kleinen digitalen Tools zur Unterstützung von Kommunikation in Gruppenprozessen wächst und wandelt sich rasant. Diese Tools lassen sich auf vielfältige Weise in Vor-Ort-Beteiligungsprozesse integrieren.
Das hat Vorteile, beispielsweise:

  • mediale Abwechslung und Motivierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Visualisierung von Ergebnissen (über einen Beamer großflächig sichtbar)
  • Steigerung der Transparenz durch Echtzeit-Digitalisierung von Ergebnissen

Die meisten Vor-Ort-Beteiligungsmethoden weisen eine modulare Struktur auf: Die Veranstaltung besteht aus unterschiedlichen Beteiligungsphasen, z.B. Information der Teilnehmer und Teilnehmerinnen, Diskussion, Ideensammlung und Abstimmung. Digitale Tools können dazu eingesetzt werden, einzelne Module mittels Smartphone, Tablet oder Laptop digital zu gestalten oder zu ergänzen, während sich die Gruppe weiterhin gemeinsam vor Ort in einem Raum befindet.

Digitale Tools auf einen Blick

  • Diverse Tools mit verschiedenen Funktionen and Einsatzmöglichkeiten
  • Auflockerung von Veranstaltungen durch Umfrage oder Quiz
  • direktes und visualisiertes Feedback aus der gesamten Gruppe
  • synchrones Arbeiten an einem digitalen Dokument
  • einfache Dokumentationen

Details

Welches Modul durch welches digitale Tool umgesetzt oder erweitert wird, hängt stark von der Zielstellung der Veranstaltung oder des Beteiligungsprozesses sowie der Gruppengröße und den Zielgruppen ab.
Einsatzmöglichkeiten sind z.B.:

  • Feedback sammeln
  • Meinungsumfrage
  • Brainstorming
  • Texte gemeinsam schreiben

Wir bieten eine integrierte Konzeptionierung von kombinierten Vor-Ort/Online-Modulen an, die genau auf Ihre Anforderungen abgestimmt ist.

Die Fülle an digitalen Tools ist bereits groß und wächst stetig weiter. Das nexus Team beobachtet und testet kontinuierlich neue Entwicklungen und Möglichkeiten zur Integration in Vor-Ort-Beteiligungsprozessen.
Folgende Tools sind als Klassiker im Programm:

TOOL ANWENDUNG LINK
Actionbound Digitale Schnitzeljagd https://actionbound.com
Conceptboard Whiteboard zum gemeinsamen Arbeiten https://conceptboard.com
Mentimeter Feedback, Meinungsumfrage, Quiz https://www.mentimeter.com
Mindmeister Kollaboratives Tool für Mindmaps https://www.mindmeister.com
Nuclino Texte gemeinsam online schreiben https://www.nuclino.com
Padlet Brainstorming https://padlet.com
SpeakUp Zielgruppen-sensibles Sammeln von Fragen und Kommentaren für Offline-Diskussionen https://speakup.digital
Tricider Brainstorming und Abstimmung https://www.tricider.com

 

Referenzen:

Ganztägiger Workshop im Rahmen eines EIT-Projekts in Kooperation mit Siemens und der Uni Hohenheim zur Auswahl geeigneter Methoden und Tools für einen integrierten Partizipationsprozess, 2020

Dreitägige Schulung für Mitarbeiter*innen von europäischen Jugendinformationszentren zu Online-Beteiligung und entsprechenden Tools im Auftrag von ERYICA (European Youth Information and Counselling Agency) in Nordmazedonien, 2019

Nutzung von SpeakUp während einer Podiumsdiskussion auf der Auftaktveranstaltung des Dialogs „Pflege 2030“ der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung mit ca. 180 Teilnehmenden, 2019

Verwendung von Mentimeter auf einer Fachkonferenz im Rahmen des Projektes FANUM (Forschungsagenda nachhaltige urbane Mobilität, Auftraggeber BMBF) mit 250 Teilnehmenden auf drei Veranstaltungen mit ca. 80 Jugendlichen des Jugenddialogs zur COP23, 2017

Zahlreiche Anwendungen diverser Tools im Rahmen von Workshops und Online-Meetings

 

Foto: Muhammad Toqeer / Unsplash